Den günstigsten Stromanbieter wählen?

In Deutschland gibt es mittlerweile rund 900 Stromanbieter, unter denen Sie als Verbraucher wählen können. Bei der Masse an Energieversorgern stellt sich die Frage nach der Qualität der einzelnen Unternehmen. Denn in erster Linie wird die Kundenbindung durch die günstigen Stromtarife erzeugt. Weitere Kriterien, zum Beispiel in Bezug auf den Kundenservice kommen oft erst an zweiter Stelle.

–>Direkt zum Billigstromvergleich!

Strompreis als Hauptkriterium beim Stromanbieterwechsel
Der Hauptgrund dafür, dass Verbraucher den Stromanbieter wechseln wollen, ist der Wunsch, Kosten einzusparen. Meist ist man grundsätzlich im Grundversorgungstarif eingestuft und zahlt dadurch einen unnötig hohen Preis für die Kilowattstunde Strom. Mit einem kostenlosen Strompreis-Vergleich können Sie schnell und unkompliziert ermitteln, bei welchem Stromanbieter Sie den günstigsten Strompreis bezahlen. Dazu brauchen Sie lediglich Ihre Postleitzahl und Ihren aktuellen Stromverbrauch pro Jahr angeben. Diese Angabe finden Sie auf Ihrer letzten Stromendabrechnung. Sollt die Rechnung nicht zur Hand sein, können Sie auch die Durchschnittswerte verwenden, die zu Ihrer Haushaltsgröße angegeben sind.

Kundenservice der Stromanbieter
Als weiteres Qualitätsmerkmal von Dienstleistern im Bereich Stromversorgung ist der Kundenservice zu nennen. Punkte wie Erreichbarkeit, Kompetenz der Ansprechpartner und die Schnelligkeit der Beantwortung von Anfragen durch den Kunden oder auch die Kosten für Anrufe bei der Hotline sind hier relevant. Verschiedene Wirtschaftsinstitutionen veröffentlichen dazu immer wieder Rankinglisten, bei denen Sie als Verbraucher Informationen über die Service-Qualität einzelner Stromanbieter erhalten können. Insgesamt lässt sich dann entscheiden, wie wichtig der Kundenservice eigentlich ist und wie häufig man direkten Kontakt zum Stromversorger aufnehmen muss.

Vertragsbedingungen
Auch in den Vertragsbedingungen gibt es Unterschiede zwischen den einzelnen Energieanbietern. Vor Vertragsabschluss sollte man deshalb die jeweiligen Vertragskonditionen des günstigsten Stromanbieters gründlich prüfen. Vor allem Punkte wie Grundlaufzeiten, Preisgarantien und Kündigungsfristen sind hier relevant. Auch darauf, dass der genaue Endpreis für die Kilowattstunde Strom angegeben wird, sollten Sie achten.

Mit der wichtigste Punkt, nämlich die Zuverlässigkeit der ununterbrochenen Stromversorgung des Kunden, ist jedoch bei allen Stromanbietern gegeben und wird zusätzlich noch durch die gesicherte Grundversorgung, die gesetzlich festgelegt ist, gewährleistet. Aus diesem Grund gehen Sie als Verbraucher kein unabwägbares Risiko ein, wenn Sie sich für einen Stromanbieterwechsel entscheiden.